FIFA Medical Centre of Excellence Austria

Ein weltweites Netzwerk

Das FIFA Medical Centre of Excellence (FMCE) Austria ist ein Netzwerk aus Ärzten, Krankenhäuser, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Universitäten.

Durch die Bereitstellung von Spitzenleistungen in den Bereichen Sportmedizin, Physiotherapie, Sportwissenschaft, orthopädische Chirurgie und Rehabilitation bedient das FMCE Austria die Bedürfnisse von Fußball- und Sportvereinen und -verbänden und betreut regelmäßig internationale (Profi-)Sportler.

Das FMCE Austria ist bestrebt, die hohen internationalen Standards für die Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates zu erfüllen und kombiniert Best Practices mit der neuesten Technologie, um Sportler von der Diagnose über die Rehabilitation bis zur Genesung zu führen.

Was wir anbieten

Kernkompetenz

Wir behandeln Verletzungen am Bewegungsapparat, Sportverletzungen und Überlastungssyndrome. Breiten- und Spitzensportler sowie alle, die an Information im Bereich von Prävention und Lifestyle-Medizin interessiert sind, erhalten eine umfassende Diagnose und Beratung.

Sportmedizin

In unserer Praxis Gelenkpunkt behandeln wir als Spezialisten für minimal-invasive arthroskopische Chirurgie und rekonstruktive Gelenkchirurgie insbesondere Verletzungen, Schäden und Beschwerden an den großen Gelenken. Unser internationales Netzwerk verbindet weltweit herausragende Sportmediziner und Orthopäden und schafft einen professionellen Rahmen für unser tägliches Arbeiten. Mit zahlreichen Forschungsprojekten, Publikationen und der Implementierung eigens entwickelter, innovativer Technologien verstärken wir unsere Kompetenz.

Am Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus(ISAG) werden Athleten und Athletinnen aller Leistungsklassen, vom Spitzen- bis zum Breitensportler, betreut. Dabei ist die Betreuung der Nachwuchssportler ein besonderes Anliegen. Der Fokus wird primär auf sportmedizinische Fragestellungen sowie auf die Beurteilung der Leistungsfähigkeit gelegt. Dazu stehen modernste Untersuchungsmethoden und Geräte zur Verfügung. Die Ergebnisse stellen die Grundlage sowohl für ein wettkampf- als auch gesundheitsorientiertes Training mit dem Ziel optimaler Effektivität bei minimalem Risiko dar. Die enge interdisziplinäre Kooperation mit verschiedensten Abteilungen der Universitätsklinik erweitert das Angebot im ISAG.

Rehabilitation und Physiotherapie

Die Physiotherapeuten der Sporttherapie Huber & Mair kombinieren konventionelle Behandlungen (manuelle Therapie, myofasziale Therapie, Mobilisierung, Elektrotherapie,…) mit innovativen Technologien.

Das Rehabilitationsprogramm wird an jede individuelle Situation angepasst, wobei der Verletzungszustand berücksichtigt und die Entwicklung bis zu einer erfolgreichen Rückkehr zur Aktivität kontrolliert wird. Die bestens ausgestatteten Räumlichkeiten, inklusive Massageräume, Kletterwand, Unterwasserbecken und Outdoor-Bereich, schaffen gemeinsam mit dem Fachwissen der Physiotherapeuten ein großes Spektrum an Therapiemöglichkeiten.

Unsere Aufgabe ist es, das beste Rehabilitationsprogramm anzubieten, das individuell und personalisiert ist, um auf sichere Weise zur normalen Aktivität zurückzukehren.

Sportwissenschaften

Die Sportwissenschaftler arbeiten eng mit Sportlern und Trainern zusammen, um spezifische Trainingsprogramme zu entwickeln und durchzuführen, die den Bedürfnissen des Einzelnen, des Teams und des Sports entsprechen. Das zugrunde liegende Ziel besteht darin, schnellere, stärkere und belastbarere verletzungsfreie Athleten zu entwickeln, indem eine breite Palette von Trainingsinterventionen angewendet wird, darunter Schnelligkeit, Beweglichkeit, Plyometrie, Ausdauer, Flexibilität / Mobilität sowie Kraft und Power.

Auch nach Verletzungen arbeiten die Sportwissenschaftler eng mit dem Physiotherapieteam zusammen, um den Patienten so schnell es geht und so individuell wie möglich, wieder zurück in den Alltag bzw. in seine Zielsportart zu bringen.

Wir bieten sportpsychologische Beratung und Betreuung für alle Sportler, Teams bzw. Trainer, die an der Optimierung von mentalen Fähigkeiten und Fertigkeiten interessiert sind. Hierbei spielt vor allem die qualitative und kontinuierliche sportpsychologische Betreuung von Leistungssportler sowie Trainer und Verbänden eine große Rolle. Darüber hinaus liegt das Aufgabengebiet in der Koordination, Durchführung, Evaluierung und Dokumentation sportpsychologischer Projekte sowie in der Erarbeitung von Qualitätsstandards und derer Aufrechterhaltung.
Die sportpsychologische Betreuung bzw. Beratung wird einerseits von Sportpsychologen bzw. Mentaltrainern des sportpsychologischen Pools Tirol und andererseits von der sportpsychologischen Koordinationsstelle des Landes Tirol am ISAG durchgeführt.

Forschung – Lehre

Forschungin der Sportmedizin und insbesondere in der Fußballmedizingehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für die Einhaltung der FIFA-Exzellenzkriterien. Unser Zentrum engagiert sich daher sehr für dieses Bestreben. Wie alle anderen FIFA-Kompetenzzentrenweltweit veröffentlichen wir regelmäßig wissenschaftliche Artikel in internationalen sportmedizinischen Fachzeitschriften. Mit über 800 wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen befindet sich das Team im regen Austausch mit internationalen Spezialisten.

Wir engagieren uns auch in der Bildung. Das Institut für Sportwissenschaften Innsbruck (ISW Innsbruck) und das Institut auf der UMIT Tirol, „Research Unit für Sportmedizin des Bewegungsapparates und Verletzungsprävention“ unterstreichen mit zahlreichen Kursen und Fortbildungen nochmals mehr die wissenschaftliche Ausrichtung.

Service für internationale Athleten

Durch unseren Standort in Innsbruck haben wir Zugang zu modernster Technologie und einem Team von angesehenen und erstklassigen Sportmedizinern. Diese beiden Faktoren zusammen machen unser FMCE zu einem beliebten Ziel für internationale Spitzensportler, die eine breite Palette von Dienstleistungen suchen, darunter Operationen, Rehabilitation, medizinische Beurteilung oder einfaches Fachwissen. Wir sind in der Lage, diese Dienstleistungen in sehr hoher Qualität anzubieten, unter Wahrung der Vertraulichkeitsvereinbarungen und in enger Zusammenarbeit mit allen unseren Patienten.

Ihr Ansprechpartner

Florian Klausner

MMag. Florian Klausner

COO FIFA Medical Centre of Excellence Austria

Email: fmce@gelenkpunkt.com

Mobil: +43 660 83 83 004

Wissenswert

Was unsere Sportler sagen