Wandern mit künstlichen Gelenken, Umbrüggler Alm

Bei perfektem Wanderwetter lud das Ärzte-Trio, Dr. Hoser, Dr. Fink und Dr. Gföller am 1. Oktober zum Wandern mit künstlichen Gelenken auf die Umbrüggler Alm ein.

70 Patienten zwischen 60 und 90 (!) Jahren starteten am frühen Samstagmorgen gemeinsam mit dem Ärzte- und Gelenkpunktteam, von der Hungerburg aus, die Wanderung auf die Umbrüggler Alm. Die Träger des Gelenksersatzes trafen nach der kleinen Anstrengung dann zu einer wohlverdienten Jause auf der Alm zusammen, wo anschließend Mag. Caroline Hepperger die positiven Ergebnisse der vergangenen Wanderstudie präsentierte. Nach dem Aufenthalt auf der Umbrüggler Alm ging es mit Wanderführer weiter auf frei wählbaren Routen. Die Höttinger Alm, Arzler Alm oder der direkte Weg zurück ins Tal standen den Patienten zur Auswahl.

Ein sehr schönes Erlebnis für Ärzte, Mitarbeiter und Patienten, das auf jeden Fall in Zukunft wiederholt wird. Das Ärzte- und Gelenkpunktteam freut sich auf ein Wiedersehen mit den Patienten.