9Praxis Magazin Frühl ing 2017 Auf den Punkt gebracht EIN INTERVIEW MIT DR PETER G FÖ LLE R INTERVIEW DR GFÖLLER Fokus Sportbetreuung HERR DR GFÖLLER IMMER WIEDER HÖRT MAN IN DEN MEDIEN DASS SPIT ZENSPORTLER VON GELENKPUNKT BE HANDELT WERDEN IST DIE BETREUUNG VON PROFIATHLETEN EIN SCHWERPUNKT IHRES ÄRZTETEAMS Auf jeden Fall ja auch wenn es dane ben weitere Spezialisierungen gibt Mit Spitzensportlern arbeiten wir schon seit vielen Jahren Wir sind stolz darauf dass mehrere Vereine Nationalmannschaften und zahlreiche Individualsportler auf unsere Expertise vertrauen und regel mäßig unseren Rat einholen WAS MACHT ES AUS DASS PROFISPORT LER AUF EINEN VERTRAUEN Zunächst einmal bedarf es eines sehr hohen Grades an Flexibilität Es muss sichergestellt sein rasch reagieren zu können nicht selten auch spät abends und an Wochenenden Zudem wird eine umfangreiche klinische und apparative Diagnostik vorausgesetzt ebenso wie eine individuelle und auf den einzelnen Patienten abgestimmte Therapie und Rehabilitation DAS KLINGT NACH EINER SEHR AUFWEN DIGEN ORGANISATIONSARBEIT Mit Sicherheit ja Es ist immer wieder eine spezielle Herausforderung den Bedürfnissen von Spitzenathleten ge recht zu werden Andererseits jedoch weichen die Wünsche der Otto Normal Verbraucher oftmals nicht allzu stark davon ab und so profitieren schlussend lich alle Patienten von den effizienten Strukturen und Abläufen die wir durch unsere Erfahrung mit Leistungssportlern optimiert haben BETREUEN SIE AUSSCHLIESSLICH HEIMI SCHE MANNSCHAFTEN UND SPORTLER Nein ganz und gar nicht Zwar dürfen wir bedeutende heimische Mannschaf ten wie den FC Wacker Innsbruck die Swarco Raiders den WSG Wattens oder den ÖSV als Mannschaftsärzte betreuen darüber hinaus legen jedoch zahlreiche internationale Patienten ihre Gesundheit in unsere Hände und suchen uns auf wenn sie in unserer Nähe trainieren oder an Wettkämpfen teilnehmen Auch vertrauen neben anderen das Russian Ski Team das Japan Ski Team und Dynamo Moskau auf unsere Expertise SIE SPRECHEN DAVON DASS SIE INTER NATIONALE SPORTLER BETREUEN DIE SICH AUFGRUND VON WETTKÄMPFEN IN IHRER NÄHE BEFINDEN WIE WICHTIG IST ES FÜR SPITZENATHLETEN EINE SOLCHE ANLAUFSTELLE VOR ORT ZU HABEN Enorm wichtig und sicher auch mit aus schlaggebend dafür dass viele internatio nale Sportler auf uns setzten Durch unser großes Netzwerk in der ganzen Welt können wir ihnen nach Verletzungen Kontakte von Kollegen und Therapeuten vermitteln und so eine kontinuierliche Be handlung auf hohem Niveau sicherstellen IST ES NICHT UNGLAUBLICH ZEITAUF WENDIG ALS MANNSCHAFTSÄRZTE TÄTIG ZU SEIN WIE LÄSST SICH DAS MIT IHREM BERUFLICHEN ALLTAG VEREINEN Diese Betreuung ist tatsächlich zeitin tensiv aber auch sehr spannend und uns ein besonderes Anliegen Trotz un seres begrenzten Zeitbudgets beglei ten wir immer wieder Mannschaften zu Weltmeisterschaften und olympischen Spielen IHRE GEMEINSCHAFTSPRAXIS WURDE ALS FIFA CENTRE OF MEDICAL EXCELLENCE AUSGEZEICHNET WAS KANN MAN SICH DARUNTER VORSTELLEN Gemeinsam mit unseren Partnern der Sporttherapie Huber dem ISAG und dem Institut für Sportwissenschaft ha ben wir diese Auszeichnung als einzige Institution in Österreich erhalten und werden somit von der FIFA als medizi nische Einrichtung empfohlen Im Zuge dieser Partnerschaft haben wir damit begonnen die Verletzungshäufigkeit beim Nachwuchs zu untersuchen und wollen auf lange Sicht dadurch den Präventionsgedanken im Tiroler Fußball stärken Was Spitzenathleten mit Otto Normal Patienten gemeinsam haben und wie beide von der Flexi bilität des Innsbrucker Ärzteteams profitieren erläutert Peter Gföller im Gespräch Darüber hinaus verrät er welch außerordentliches Netz werk es bedarf um Profisportler hinreichend betreuen zu können

Vorschau Gelenkpunkt Magazin Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.