23 Praxis Magazin Frühl ing 2017 Auf den Punkt gebracht BEHANDLUNGEN Unter dem Dach von Gelenkpunkt von der Diagnostik bis zur Rehabilitation Mit Bildgebung zur raschen Diagnose Als eines der gängigsten bildgebenden Verfahren wird das digitale Röntgen eingesetzt um mit exaktem Bildmaterial und klinischer Untersuchung schnell zur fachärztlichen Diagnose zu gelangen Möglichkeiten der konservativen und operativen Therapie können so meist noch am selben Tag mit Patienten besprochen werden Ambulante Stoßwellen gegen chronische Schmerzen Im täglichen Leben rauben sie wertvolle Energie mindern Lebensfreude und qualität im Sport führen sie dazu dass gewohnte Aktivitäten nur noch bedingt möglich sind und bei der Arbeit beeinträchtigen sie massiv die Leistungsfähigkeit Chronische Schmerzen die durch eine Stoßwellentherapie mit nur einer bis drei Anwendungen über wenige Minuten bereits deutlich gelindert werden können Dabei werden mechanische Stöße über die Hautoberfläche an das Gewebe übertragen Selbstheilungskräfte aktiviert die Stoffwechsel aktivität durch eine verstärkte Durchblutung und Bildung von Blutgefäßen erhöht und der Heilungsprozess insgesamt durch Zellregeneration angeregt und beschleunigt Die Anwendungsgebiete der Therapie sind zahlreich seien es schmerzhafte Sehnenansätze dauerhaft verkürzte und ver dickte Muskelabschnitte oder spezielle Akupunkturpunkte Operationsfreie Regeneration MBST KernspinResonanz Therapie Um den körpereigenen Zellstoffwechsel zu aktivieren und da mit eine Regeneration von defektem Knorpel oder Knochen gewebe zu ermöglichen wurde dieses Verfahren entwickelt bei welchem kein äußerer Eingriff in den Körper stattfindet Anwendung findet die Therapie bei den verschiedensten Formen von Gelenkverschleiß Arthrose Osteoporose chronischen Rückenschmerzen und diversen Sport und Unfallverletzungen Je nach spezifischer Diagnose wird die Behandlung die vom Patienten als angenehm und entspan nend empfunden wird in fünf sieben oder neun einstündigen Sitzungen durchgeführt Antischwerkraft für eine schnelle Rehabilitation Das sogenannte Alter G ist ein computerkontrolliertes Laufbandsystem das eine präzise Teilbelastung nach einer Operation und oder Verletzung ermöglicht Es wird von führenden Kliniken physiotherapeutischen Einrichtungen Sportvereinen und auch in der Praxis von Gelenkpunkt ein gesetzt Vorteile sind eine beschleunigte Rehabilitation nach Eingriffen an den unteren Extremitäten die Möglichkeit eines Kraft und Koordinationstrainings mit reduzierter Belastung eine verbesserte Gelenkbeweglichkeit bei Arthrose und Osteoporose sowie der maximale Erhalt der Fitness verletzter Sportler während der Regenerationsphase Testserie nach Kreuzbandverletzung Das Team von Gelenkpunkt die Sporttherapie Huber und das Institut für Sportwissenschaft Innsbruck haben gemeinsam acht standardisierte Einzeltests entwickelt um den Status des Rehabilitationsverlaufs nach Kreuzbandverletzungen objektiv beurteilen zu können Dabei werden wissenschaftliche Daten zur Kraftfähigkeit und Koordination nach einer Kreuzband verletzung erhoben und dadurch dem Patienten objektive Messparameter zur weiteren Trainingsplanung angeboten

Vorschau Gelenkpunkt Magazin Seite 23
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.