11 Praxis Magazin Frühl ing 2017 Auf den Punkt gebracht INTERVIEW DR FINK solchen Live OP eingeladen wird ist es aber ein weiter Weg der davon abhängt wie sehr man sich über die Jahre mit seinen Forschungsarbeiten profiliert hat Neben viel Fleiß ist zudem immer etwas Glück dabei dass die eigenen Forschungsinteressen gerade den Zeit geist treffen LIEF DIESE INTENSIVE FORSCHUNGSAR BEIT BEI IHNEN IMMER NEBENBEI Größtenteils ja über zwei Jahre jedoch habe ich mich sozusagen hauptberuflich auf die Forschung konzentriert 1999 hat te ich eine Idee wie man möglicherweise die Knochenheilung verbessern könnte und das habe ich nebenbei auf einem Kongress mit einem amerikanischen Kollegen besprochen Einige Wochen später bekam ich dann den völlig über raschenden Anruf des Laborleiters der DUKE University in North Carolina der mich fragte ob ich Lust hätte meine Idee im Rahmen eines Forschungsaufenthal tes zu untersuchen Aus einem geplanten Jahr sind dann zwei geworden SEIT NUN FAST 10 JAHREN SIND SIE IN EINER PRAXIS TÄTIG UND NICHT MEHR AN EINER UNIKLINIK SIND WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG HIER ÜBERHAUPT NOCH MÖGLICH Die Voraussetzung dafür sind Kollegen die ein solches Konzept mittragen und zwar in allen Aspekten Als ich 2007 den endgültigen Schritt in die Privatwirtschaft gesetzt habe war ein Zeitungsartikel über eine Praxisgemein schaft mit genau diesem Ansatz finaler Auslöser Ehemalige Universitätspro fessoren entschieden die Bürokratie hinter sich zu lassen und sowohl Pa tientenbetreuung als auch Forschung selbst in die Hand zu nehmen Das hat mich davon überzeugt dass wir das auch zustande bringen und mit Dr Hoser und Dr Gföller habe ich hierfür die besten Partner gefunden Gemeinsam konnten wir in den letzten Jahren eine Infrastruktur schaffen die es uns ermög licht heute mehr wissenschaftlich zu arbeiten als zu unserer Zeit an der Klinik NACHDEM SIE GERADE VON IHREN PART NERN SPRECHEN WIE FUNKTIONIERT EIN SOLCHES TEAM LANGFRISTIG Wir haben sehr früh eine Grundsatz entscheidung getroffen nämlich dass wir auf Dauer nur dann genügend zufriedene Patienten haben werden wenn wir diesen eine konstant hohe Behandlungsqualität bieten Dazu ist es unumgänglich dass wir unsere Ergeb nisse kritisch analysieren und mit neuen Entwicklungen Schritt halten WIE KANN MAN SICH EINE DERARTIGE QUALITÄTSSICHERUNG VORSTELLEN In den ersten Jahren haben wir erstmal in den Aufbau einer Datenbank investiert Alle operativen Eingriffe werden damit systematisch erfasst der Behandlungs erfolg standardisiert gemessen und die Ergebnisse international vergleichbar gemacht Natürlich bleibt es eine He rausforderung die Patienten für das Ausfüllen der Fragebögen zu motivie ren denn nur mit einer Rücklaufquote von mehr als 80 können statistisch relevante Aussagen getroffen werden UND DIESE HOHE QUOTE REALISIEREN SIE Dank unserer verlässlichen und bemüh ten Mitarbeiter ja Wir haben heute beispielsweise mehr als 1 000 Patienten nach einer vorderen Kreuzbandre konstruktion und etwa 600 Knieprothe senpatienten in der Datenbank WOHIN SOLL SICH IHRE FORSCHUNGS ABTEILUNG ENTWICKELN Grundsätzlich ist es unser Ziel nicht extrem zu wachsen In Zusammenarbeit mit mehreren Firmen arbeite ich in den letzten Jahren jedoch erfolgreich an der Entwicklung neuer Operationsme thoden instrumente und Implantate Für ein großes konkretes Projekt in dieser Richtung laufen auch bereits intensive Vorbereitungen Wir planen ein Operationslabor in der Privatklinik Hochrum das uns die Plattform bieten soll neue Techniken zu entwickeln zu testen und vor allem auch Ärzte und OP Personal zu schulen GIBT ES ABSCHLIESSEND NOCH EIN GANZ PERSÖNLICHES ZIEL DAS SIE UNS VER RATEN WOLLEN Ganz persönlich ist es mir wichtig ei nerseits Impulse für neue Studien zu setzen und andererseits auch unseren Nachwuchs zu unterstützen beim Forschen Schreiben und Vortragen Für junge engagierte Mediziner ist es ent scheidend sie zu positionieren und sie mit unserem internationalen Netzwerk zu unterstützen

Vorschau Gelenkpunkt Magazin Seite 11
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.