10 Praxis Magazin Frühl ing 2017 Auf den Punkt gebracht INTERVIEW DR FINK Forschung leben HERR PROF FINK WIE VIELE KONGRESSE HABEN SIE 2016 BESUCHT Mit einer intensiven Phase im Dezember von drei Kongressen in Birmingham Rom und Las Vegas waren es neun in ternationale Kongresse und vier Kon gresse in Österreich In diesem Jahr etwas weniger im Vergleich mit den letzten Jahren WIE DARF MAN SICH SO EINEN KON GRESSBESUCH VORSTELLEN GIBT ES VIEL ZEIT UM DEN KONGRESS HERUM DIE MAN DER BESICHTIGUNG DES VER ANSTALTUNGSORTES WIDMEN KANN Nein lacht auf Firmenkosten auf Urlaub fahren darf man sich darunter nicht vorstellen Wichtig ist erstmals zu unterscheiden ob man einen Kongress besucht oder ihn aktiv mitgestaltet Letzteres bedeutet Vorträge selbst zu halten Sitzungen zu leiten und zu pla nen Live Operationen durchzuführen und auch mal einen gesamten Kongress selbst zu organisieren An mehr als 90 der Kongresse an denen ich teilnehme bin ich in der ein oder anderen Form aktiv beteiligt KANN SICH JEDER AN EINEM KONGRESS AKTIV BETEILIGEN UND WIE ZEIGT MAN INTERESSE Bei großen internationalen Kongres sen gibt es ein sogenanntes freies wissenschaftliches Programm durch das Themen vorgegeben werden zu welchen wissenschaftlich tätige Ärzte die Kurzfassungen ihrer Forschungsar beiten einreichen Die besten Arbeiten werden ausgewählt und der Autor zum Vortrag eingeladen WAR ES IHREM ÄRZTETEAM IMMER SCHON WICHTIG AN KONGRESSEN MITZUWIR KEN WIE SIND SIE AUF DEN GESCHMACK GEKOMMEN Als junge Assistenten waren Dr Hoser und ich maximal motiviert an den gro ßen Kongressen aktiv teilzunehmen Unser damaliger Mentor Prof Bene detto hat uns bei der Erarbeitung von Forschungsthemen im Kniebereich geholfen und wir haben unsere Vor tragsanmeldungen in die ganze Welt geschickt Anfangs wurde natürlich viel abgelehnt aber selbst in unseren ersten Ausbildungsjahren haben wir es ge schafft auf den größten orthopädischen Kongressen in den USA und Australien vor hunderten von Fachkollegen vor zutragen SIND DERARTIGE VORTRÄGE GUT BE ZAHLT Von dieser Vorstellung ist die Realität weit entfernt Selbst wenn man auf einen großen internationalen Kongress als Referent eingeladen ist bezahlt man meist alles selbst geschweige denn dass man für seinen Vortrag etwas be kommt Das mag etwas frustrierend klingen doch spätestens wenn man selbst Veranstaltungen und Kongresse dieser Art organisiert wird einem klar dass man mit einem durchschnittlichen Kongressbudget niemals gute Referen ten finanzieren könnte wenn man sie entsprechend bezahlen müsste SIE SPRACHEN ANFÄNGLICH AUCH VON LIVE OPERATIONEN Ja bei großen Kongressen sind diese heute neben dem freien wissenschaft lichen Programm den Symposien und Referaten sehr gefragt Bis man zu einer EIN INTERVIEW MIT DR CHRISTIA N FIN K Spricht man mit Christian Fink so bekommt der Kongressbesuch eine neue Definition Denn an einer unglaublichen Anzahl jährlicher Kongresse ist der Mediziner nicht nur dabei sondern mittendrin Wie er sich bereits in jungen Jahren für die Forschung interessierte und wie es gelingt seine intensive Forschungs arbeit neben der Praxis aufrecht zu erhalten verrät er im Interview

Vorschau Gelenkpunkt Magazin Seite 10
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.